April 21

Energy-File

Griechenland

Bekommen Sie bei diesem Bild auch Lust auf Urlaub?

Ich auch. Aber wenn ich es nur ansehe und danach vielleicht kurz die Augen schließe, kann ich dort sein. Wenigstens für einen kurzen Moment.

Das tut richtig gut.

Darum mache ich das oft. Mit verschiedenen Bildern. Und die habe ich alle in meinem Energy-File gespeichert.

Die Idee zum Energy-File stammt aus einem der genialen Bücher von Frederick (Fred) Dodson. Klar, auch andere Autoren (eigentlich alle die irgendwie mit reality creation, dem Gesetz der Anziehung (LOA – law of attraction) oder ähnlichem zu tun haben) haben das beschrieben. Aber Fred Dodson formuliert sowas einfach für mich am eingängigsten.

Es geht dabei einfach nur darum, sich von einem niedrigen auf ein höheres Energielevel zu bringen. Weil es sich ganz enfach besser anfühlt. Man kann dies nun natürlich mit einer Menge komplizierter und zeit-, kraft- und evtl. sogar geldraubender Aktivitäten tun.

Es geht aber auch einfacher.

Man sammelt Bilder, Dinge oder Töne.

Die man sich immer dann anschauen oder anhören kann, wenn man sich besser fühlen will.

Und es ist vollkommen gleichgültig, was für Bilder, Dinge oder Töne das sind. Ob das schöne Naturphotos, oder einfach nur ein Bild vom neuesten Laptop oder einem fantastischen Auto sind. Hauptsache sie spüren, wie FANTASTISCH es sich anfühlt, dieses Bild einfach nur anzuschauen.

Selbst wenn sie das was da abgebildet ist, vielleicht nie haben werden. Aber es tut gut es zu sehen. Oder – wenn es Dinge sind – es in die Hand zu nehmen. Oder – wenn es Töne sind – für einen Moment die Augen zu schließen und zuzuhören.

Einfach nur, weil es gut tut.

Man sammelt solche Dinge z.B. in einer Schachtel, oder einer (leeren) Keksdose. Oder eben als Datei-Ordner, den man sich deutlich sichtbar auf den Desktop legt. Vielleicht sogar eine Dia-Show daraus macht. Die man sich immer anschauen kann, quasi als 5-Minuten-Pause oder so.

Die virtuelle 5-Minuten-Terrine. Denn etwas Warmes braucht der Mensch. :-)

Also los, fangen Sie an zu sammeln.

JETZT!


Schlagwörter: , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht21. April 2010 von Katharina Hille in Kategorie "Was gut tut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.